Apr 17 2021

Brandeinsatz in Streifing am 17.04.2021

Um 09:58 Uhr heulten in mehreren Orten gleichzeitig die Sirenen. Mitten über dem Streifinger Ortsgebiet war schon von weitem eine große Rauchsäule zu sehen. Das Nebengebäude eines Wohnhauses stand in Flammen. Glücklicherweise bestand jedoch keine Gefahr für Personen. Durch die Brandlast und Rauchentwicklung konnten die Löscharbeiten nur unter Atemschutz durchgeführt werden. Ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäude konnte von den Feuerwehren verhindert werden. Es waren 20 Einsätze von Atemschutztrupps notwendig, um den Brand zu löschen und alle verbliebenen Glutnester aufzuspüren. Eine Aufgabe, die nur mit den 77 Mann und den vielen Geräten aus 5 Feuerwehren gestemmt werden konnte. Lesen Sie dazu auch den Artikel der FF-Streifing.

Fahrzeuge 4
Zeit 3h
Mann 19
Weitere Kräfte