Sep 30 2022

Technische Übung am 30.09.2022

Die Feuerwehr hilft nicht nur wenn es brennt, sondern auch bei vielen Arten von Unfällen. Diese bezeichnen wir als technische Einsätze. Bei der heutigen Übung beschäftigten wir uns in drei Stationen mit unterschiedlichen Problemstellungen, die bei solchen Einsätzen relevant sein können.

Bei einer Station ging es darum eine Übungspuppe zu retten, die unter einem Gruber eingeklemmt war. Dabei konnten wir ausprobieren welche Werkzeuge geeignet sind und worauf bei allen zu achten ist. Insbesondere übten wir hier den Umgang mit den Hebekissen und dem hydraulischen Rettungszylinder.

Die nächste Station war eine Auffrischung in Mechanik. Das Ziel war einen 500kg schweren Schottersack nur mit Muskelkraft mit wenigen Personen zu heben. Dafür konstruierten wir mit Seilen, Schlingen und Umlenkrollen einen improvisierten Flaschenzug.

Zu guter letzt frischten wir unser Wissen über erste Hilfe auf. Unsere Kameraden mit einschlägiger Ausbildung die mitunter auch beim Roten Kreuz tätig sind, konnten uns hier helfen. Besonders da sie sich auch entsprechende Übungsmaterialien ausborgen konnten. Besonderes Augenmerk legten sie dabei auf die Herzdruckmassage, die Nutzung eines Beatmungsbeutels und den Einsatz eines Defibrilators.

Fahrzeuge 4
Zeit 2h
Mann 20
Weitere Kräfte KEINE