Mrz 22 2018

Technische Übung am 22.03.2018

Inhalt der heutigen Übung war ein Verkehrsunfall. In unserer Übung nahmen wir an, ein alkoholisierter Fahrzeuglenker hätte einen Fußgänger bei der Brücke beim Lagerhaus angefahren und in den Graben des Baches gestoßen. Wir rückten aus und lenkten am Unfallort den Verkehr über die Schulgasse um, um sicher arbeiten zu können. Mustergültig nach Lehrbuch errichteten wir auch einen zweifachen Brandschutz und retteten den Verletzten, mit unserem Spineboard, aus dem Bach. Inzwischen waren wir darauf gekommen, dass die Übungsleitung als kleine Überraschung noch einen vermissten Beifahrer in die Übung eingebaut hatte. Das war eine gute Gelegenheit um die Fähigkeiten der Wärmebildkamera bei der Personensuche zu testen. In der Tat gelang es uns nach wenigen Minuten den Vermissten auf freiem Feld zu entdecken.

Nachdem wir dann wieder alles weggeräumt hatten, kehrten wir ins Feuerwehrhaus zurück. Dort wurde diese wirklich gelungene und gute Übung entsprechend noch in gemütlicher Runde aufgearbeitet.

Fahrzeuge 2  
Zeit 1h
Mann 16
Weitere Kräfte 0