Sep 14 2021

Branddienstschulung am 14.09.2021

Durch die Corona-Schutzmaßnahmen hatten wir eine lange Übungspause von fast eineinhalb Jahren. Nun konnten wir endlich wieder in diesen Herbst mit Übungen hineinstarten. Am heutigen Tag begannen wir mal so richtig von Grund auf mit einer Grundlagenschulung für den Branddienst und einer Fahrzeugschulung. Nach so einer langen Pause waren wir der Meinung, dass es am besten ist, ordentlich bei den Grundlagen einzusteigen, damit alle Kameraden ohne Stress wieder auf einen einheitlichen guten Grundstand kommen können. Denn wir sind alle nur ehrenamtliche Feuerwehrmänner und dadurch war es echt für niemanden eine Schande, dass durch die epidemiebedingte Pause einiges vergessen wurde. Bekanntlich macht Übung nicht nur den Meister, sondern man muss nun mal auch in selbiger bleiben. Entsprechend groß war auch das Interesse und die Motivation bei den 23 teilnehmenden Kameraden (und noch mehr Kameraden wären gern gekommen, ließen sich aber wegen unverschiebbarer Hindernisse entschuldigen). Ihnen wurden die Grundlagen des Branddienstes in der Theorie wieder erklärt und dann mit den entsprechenden Geräten in den Fahrzeugen veranschaulicht und nochmal besprochen. Diese Übung sollte eine erste gute Grundlage bilden, die wir aber in den kommenden Übungen in diesem Herbst zum Thema Branddienst noch deutlich vertiefen wollen. Keine Angst für die Kameraden die nicht dabei sein konnten, auch in den nächsten Übungen wird es genug Gelegenheit geben, wieder auf den gleichen Stand zu kommen und sein Wissen aufzufrischen.