Feb 26 2020

Brandeinsatz am 26.02.2020

Heute Abend ertönten die Sirenen und riefen uns zu einem Brandeinsatz, der sich glücklicherweise jedoch als falscher Alarm erwies. Ein Passant sah Rauch aus einem Weinkeller aufsteigen und rief die Feuerwehr, da er einen Brand vermutete. Als wir eintrafen, konnten wir jedoch feststellen, dass es sich nur um einen absichtlich herbeigeführten Selchbrand handelte und es keinen Grund gab einzuschreiten. Wir wollen festhalten, dass es uns lieber ist, einmal zu oft als einmal zu selten alarmiert zu werden und jeder, der nicht aus Jux und Tollerei den Notruf wählt, auch bei einem nachträglich falschen Alarm keine negativen Konsequenzen fürchten muss.

Fahrzeuge 3
Zeit 1h
Mann 17
Weitere Kräfte KEINE