Dez 27 2017

Meldungen 2017

Unwetter Einsatz am 04.01.2017

Um 12:45 wurden wir zum Unwetter Einsatz gerufen. Bei einem im Bau befindlichen Gebäude hatten sich Teile des Dachs durch den Sturm gehoben. Nach der Lagefeststellung stellten wir den Kontakt zum Bauträger her. Da keine unmittelbare Gefahr bestand, rückten wir wieder ein.
An dieser Stelle wollen wir daran erinnern: Wann immer Ihnen etwas auffällt, das eine ernstzunehmende Gefahr darstellen könnte (Teile die nach einem Sturm von einem Dach fallen könnten, Bäume die umzustürzen drohen, etc…), dann haben Sie bitte keine Hemmung, den Notruf 122 zu wählen. Es ist besser, wir rücken aus und es war nicht notwendig, als es wird notwendig, dass die Rettung ausrückt.
Fahrzeuge 3
Zeit 0,5h
Mann 16
Weitere Kräfte 0

Treffen der Feuerwehrjugend am 13.01.2017

11 Kinder der Feuerwehrjugend trafen sich heute in Niederkreuzstetten. Ein Teil des heutigen Programmes war allgemeinem Wissen über die Feuerwehr gewidmet, wi z.B. die Bekleidung und welche EInsätze wir machen.

Feuerwehrball am 21.01.2017

Wie jedes Jahr wurde unser Ball traditionell mit einer kleinen einstudierten Choreographie unserer „“Dancing Stars“ eröffnet. Das diesjährige Thema war „Love & Peace“, dass sich im Laufe des Abends am Rücken unserer Tänzer Buchstabe für Buchstabe enthüllte. Selbstverständlich gab es wieder tolle Livemusik, die unsere Gäste begeistert das Tanzbein schwingen lies. Natürlich durften unsere klassischen Fixpunkte wie Tortenversteigerung, Schätzspiel und Tombola nicht fehlen. Die originelle und sehr lustige Mitternachtseinlage wurde mit frenetischem Jubel und „Zugabe“-Rufen vom Publikum gutiert. Wir hoffen dass wir auch dieses Jahr es wieder geschafft haben unseren treuen Besuchern, die das Lokal wieder ganz füllten, einen wunderschönen kurzweiligen Ballabend zu bieten. Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer die diesen Ball erst ermöglicht haben!

 


Treffen der Feuerwehrjugend am 03.02.2017

Heute war das Jugendtreffen in Niederkreuzstetten. Am Programm stand eine Theoriestunde für einen Wissenstest über die Feuerwehr. Zur Auflockerung wurde noch eine Runde Tischtennis gespielt.

Brandeinsatz am 03.02.2017

Um 22:08 ertönte im Ort die Sirene. Bei einem brennenden Ofen gab es Probleme mit dem Rauchabzug und verrauchte das Haus. Die Rettung betreute die Bewohner, während wir unter Atemschutz das Haus betraten. Wir räumten den Ofen aus und brachten den brennenden Inhalt ins Freie um ihn dort zu löschen. Danach belüfteten wir noch das Gebäude, um den Rauch zu entfernen.  Nach einer Stunde konnten wir wieder einrücken.
Fahrzeuge 3
Zeit 1h
Mann 27
Weitere Kräfte 0

Winterschulung am 14.02.2017

Am Anfang unserer übungsjahres steht traditionel unsere Winterschulung. Dabei wird oft ein bestimmtes Thema als Vortrag behandelt. Auch dieses Jahr hielten wir die Schulung zusammen mit den Kameraden aus dem ganzen Unterabschnitt (Oberkreuzstetten und Streifing) ab. Das Thema diesmal war „Menschensuche“. Am Anfang stand ein einstündiger Lehrfilm, gefolgt von Erfahrungsberichten unserer Feuerwehren im Unterabschnitt. Im Anschluss wurde dann noch angeregt über das interessante Thema diskutiert.

Türöffnung am 18.02.2017

Um 13:00 wurden wir angefordert um der Rettung bei einer Türöffnung zu helfen. Eine ältere Person war gestürzt und brauchte Hilfe, jedoch konnte die Rettung die Tür nicht öffnen. Wir versuchten mit so wenig Schaden wie möglich Zugang zu schaffen, damit die Rettung die Person versorgen konnte.
Fahrzeuge 3  
Zeit 1h
Mann 11
Weitere Kräfte 1  

Türöffnung am 03.03.2017

Heute um 17:28 wurden wir wieder angefordert um Rettung und Polizei bei einer Türöffnung zu helfen. Eine Person brauchte Hilfe, war aber nicht mehr in der Lage die Tür zu öffnen. Wir versuchten mit so wenig Schaden wie möglich Zugang zu schaffen, damit die Rettung die Person versorgen konnte.

Fahrzeuge 2  
Zeit 1,5h
Mann 15
Weitere Kräfte 2   

Treffen der Feuerwehrjugend am 03.03.2017

Wieder wurde ein schönes Jugendtreffen abgehalten. Dabei wurde der Umgang mit der Kübelspritze gelernt. Beim kräftigen Pumpen kommt man dabei ganz schön ins schwitzen.

Turnier in Bockfließ am 04.03.2017

Wettkämpfe sind ein wichtiger und aufregender Teil der Feuerwehrjugend. Heute zeigte unser Nachwuchs sein Talent beim Tischtennis/Tischfußball/Dart-Turnier der FF-Bockfließ. Dabei schafften wir zweimal den 5ten und einmal den 7ten Platz. Aber noch wichtiger war dass es jede Menge Spaß machte. Eine genaue Nachlese findet sich auf der Homepage der FF-Bockfließ.

Brandübung am 18.03.2017

Die heutige Brandübung zusammen mit der FF-Oberkreuzstetten war für uns etwas ganz Besonderes. Uns wurde ein tolles übungsobjekt zur Verfügung gestellt, bei dem wir mit feuchtem Stroh echte Brandherde entzünden konnten. Dadurch hatten wir echten Brandrauch, der das Haus vollkommen füllte. Realistischer lässt sich ein Innenangriff unter Atemschutz kaum üben. Für unsere Atemschutztrupps ist es extrem wertvoll, hautnah zu erleben, wie extrem wenig man im Rauch sieht und daher sehr leicht die Orientierung in einem fremden unbekannten Haus verliert. Bei der Suche nach Personen (dargestellt durch zwei Holzpuppen) stießen die Trupps auf kleine Brandherde, die sie sogleich löschten. Im Badezimmer wurden sie dann fündig und retteten die Personen durch ein Fenster aus dem verrauchten Haus. Anschließend belüfteten wir das Gebäude, um den Rauch zu vertreiben. Nachdem wir uns sicher waren, dass alles gelöscht war, durften sich alle Atemschutzträger nochmal im Gebäude umsehen. Das ist sehr spannend, da man nachher immer sehr überrascht ist, wie man sich blind tastend einen Ort vorstellt und wie er dann wirklich aussieht. Im Anschluss wurde noch weggeräumt und die Schläuche wurden gewaschen. Zurück im Feuerwehrhaus gab es dann noch eine lange und ausführliche Besprechung dieser aufregenden und lehrreichen übung. Vielen Dank für das tolle Übungsobjekt!

Fahrzeuge 4     
Zeit 2h
Mann 21
Weitere Kräfte 0

Wissenstest in Wolkersdorf am 01.04.2017

Ein Ziel der Feuerwehrjugend ist es, den Jungfeuerwehrmännern Wissen über das Feuerwehrwesen beizubringen. Dazu gehören auch Wissenstest, bei denen sie zeigen können was sie schon alles gelernt haben. In Wolkersdorf konnte unsere Jugend an so einem Test teilnehmen und wir freuen uns sehr, dass alle den Test erfolgreich geschafft haben!

Verkehrsunfall am 01.04.2017

Ein Fahrzeug fuhr aus ungeklärter Ursache gerade über die Verkehrsinsel auf der Wienerstraße Richtung Hautzendorf. Dabei kollidierte es mit sämtlichen Verkehrseinrichtungen und der Beleuchtung auf der Verkehrsinsel. Anschließend fuhr es noch bis zur Fischteichkurve und zog dabei eine durchgehende Spur aus Betriebsmitteln bis zur Fischteichkurve. Wir sicherten die Unfallstelle ab und entfernten die Trümmer von der Fahrbahn. Außerdem mussten wir mit Bindemittel die gesamte Betriebsmittelspur binden und danach das Mittel entsprechend entsorgen. Da wir einen wirklich großen Bereich reinigen mussten, dauerte der Einsatz entsprechend lange und wir mussten den Verkehr entsprechend umleiten, um unseren Kameraden ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Fahrzeuge 4     
Zeit 3h
Mann 20
Weitere Kräfte 2   

Unterabschnittsübung am 22.04.2017

Die drei Feuerwehren unserer Gemeinde bilden zusammen einen sogenannten Unterabschnitt. Bei Einsätzen kommt es öfters vor, dass wir zusammenarbeiten. Darum üben wir auch entsprechend miteinander. Heute fand wieder so eine Unterabschnittsübung statt. Diesmal war Oberkreuzstetten der Gastgeber. Die übungsannahme war eine nach Schweißarbeiten in Brand geratene Scheune, mit der Gefahr, dass der Brand auf Nachbargebäude übergreifen könnte. Das Objekt wurde von mehreren Seiten gleichzeitig gelöscht. Wir fuhren mit unserem Tanklöschfahrezeug auf die im WInd stehende Seite. Daher mussten wir unter Atemschutz löschen, da wir bei einem echten Brand durch den Wind mitten im Brandrauch gestanden wären. Nach einer Stunde wurde die übung beendet und entsprechend besprochen, was daraus für alle zu lernen war. Nachdem wir alles weggeräumt hatten, lud noch die FF-Oberkreuzstetten zu sich ins Feuerwehrhaus auf ein gemütliches Beisammensein ein.
Fahrzeuge 2    
Zeit 1h
Mann 14
Weitere Kräfte 0

 


Dienstbekleidung für die FF-Jugend am 28.04.2017

Zum Dienst in der Feuerwehr gehört auch das Privileg eine Feuerwehruniform tragen zu dürfen. Das gilt nicht nur für erwachsene Mitglieder, sondern natürlich auch für unsere Feuerwehrjugend. Entsprechend aufregend war das heutige Feuerwehrjugendtreffen, bei dem unsere 18 Nieder und Oberkreuzstettner Jungfeuerwehrmitglieder endlich ihre Uniformen ausfassen durften. Jeder erhielt eine Dienstbekleidung in blau bestehend aus einer Hose und einer Bluse mit den Emblemen der FF-Jugend und dem Wappen von Kreuzstetten. Außerdem gab es noch für jeden einen Jugendhelm, der von der Jugend bei Wettkämpfen verwendet wird. Bei der Florianifeier nächste Woche, darf sich die Feuerwehrjugend zum Erstenmal der Öffentlichkeit in der neuen Dienstbekleidung zeigen!

Unsere Feuerwehrjugend

Unsere Feuerwehrjugend wird von zwei engagierten jungen Kameraden hervorragend betreut.
Die Feuerwehrjugend ist unsere Zukunft, der mit Spaß und Freude der Dienst an der Gemeinschaft durch die Feuerwehr näher gebracht werden soll.
Die FF-Jugend Oberkreuzstetten arbeitet eng mit unserer Jugend zusammen und unternimmt fast alles mit unserer Jugend gemeinsam.

Florianimesse am 05.05.2017

Heute Abend fand in Oberkreuzstetten die gemeinsame Florianimesse der drei Feuerwehren unserer Gemeinde statt. Die ganz große Besonderheit des heurigen Jahres war die Angelobung unserer Feuerwehrjugend. Pater Helmut zelebrierte für uns eine würdevolle Messe, bei der er auch sehr auf unsere Jüngsten einging. Dafür wollen wir uns bei ihm herzlich bedanken. Im Anschluss sprach die Jugend feierlich ihre Versprechensformel auf die Feuerwehrjugend. Danach wurden auch noch weitere „normale“ neue Feuerwehrmitglieder unserer Feuerwehren feierlich angelobt. Zum Abschluss des offiziellen Programms, gab es noch eine kleine Agape vor der Kirche. Danach setzten wir uns noch zusammen und ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Übung am 24.05.2017

Die heutige übung galt in erster Linie der Wissensauffrischung. Der erste Block war unserer Ausrüstung gewidmet. Dabei ging es um die Frage in welchem Fahrzeug wo ein bestimmter Gegenstand zu finden ist. Danach ging es um die Funktion und korrekte Anwendung desselbigen Teils. Im Anschluss übten und widerholten alle Maschinisten (Fahrer mit einem C-Führerschein) die korrekte Bedienung der in den Fahrzeugen eingebauten Pumpen. Währenddessen übten alle anderen die Verwendung der Abschleppachse mit einem alten übungsfahrzeug. Am Ende gab es noch eine Abschlussbesprechung und wir ließen den Abend gemütlich ausklingen.
Fahrzeuge 4     
Zeit 2h
Mann 18
Weitere Kräfte 0

Heuriger von 17 bis 18.06.2017

Dieses Wochenende ging unser traditioneller Feuerwehrheuriger über die Bühne,. Die Vorbereitungen waren schon Freitag sichtbar, als unsere Kameraden und Helfer das Festzelt errichteten und auch sonst fleißig vorbereiteten. Am Samstag hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter und Dauerregen trübte den Himmel. Aber die gute Stimmung der Gäste die gekommen waren, konnte der Regen nicht eintrüben. Am Sonntag entschädigte uns das Wetter dafür mit einem perfekten Tag mit herrlichem Sonnenschein aber angenehmen Temperaturen, sodaß die Tische im Freien besonders begehrt waren. Der Montag war dem Aufräumen gewidmet, wo uns wieder zahlreiche Hände fleißig unterstützten. Wir bedanken uns bei allen Kameraden, ihren Familien und Helfern für über 1000 Stunden Arbeit. Wir hoffen dass alle Besucher ein paar schöne Stunden bei uns verbringen konnten und bedanken uns herzlichen für den Besuch. Der Reinerlös dient der Beschaffung unserer Schutzausrüstung.

 


Übung am 28.06.2017

Heute war die übungsannahme ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Diese waren in eine tiefe Böschung gestürzt und die Fahrer (Holzpuppen) musten aus den Fahrzeugen gerettet werden. Dabei übten wir sowohl eine sehr schnelle, dafür weniger sanfte Crashrettung, als auch eine sanfte Rettung mit dem Spineboard. Im Anschluss bargen wir noch die beiden Fahrzeuge mit der Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeuges und brachten sie mit der Abschleppachse weg. Nach der übung durfte selbstverständlich die Nachbesprechung und das gemütliche Beisammensein nicht fehlen.

Fahrzeuge 4     
Zeit 2h
Mann 16
Weitere Kräfte 0

 


Brandsicherheitswache am 24.06.2017

Eine wichtige Aufgabe der Feuerwehr ist das Bereitstellen von Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen. Das heutige Sonnwendfeuer war so eine Veranstaltung, bei der eine Brandsicherheitswache notwendig war. Fünf Kameraden bewachten mit unserem TLF den sicheren Ablauf der Veranstaltung und standen bereit, im Notfall sofort einzugreifen. Das Sonnwendfeuer brannte aber wie vorgesehen zwischenfallsfrei runter und wir mussten zum Glück nicht eingreifen.

Fahrzeuge 1   
Zeit 4h
Mann 5
Weitere Kräfte 0

45. Landestreffen der Nö– Feuerwehrjugend von 06.07.2017 bis 09.07.2017

Einmal jährlich kommen die niederösterreichischen Feuerwehrjugendgruppen im Rahmen eines großen Zeltlagers zum Landestreffen zusammen. Dieses Treffen hat ca. 4500 Teilnehmer. Dieses Jahr fand es in Neuhofen an der Ybbs vom 6. bis 7.Juli statt. Auch unsere Feuerwehrjugend ließ sich dieses Großereignis nicht entgehen und hatte dabei jede Menge Spaß! Einen Bericht über das ganze Landestreffen finden Sie auf der Homepage der FF-Neuhofen a.d. Ybbs.