Feb 23 2019

Feuerwehrjugendturnier in Bockfließ am 23.02.2019

Zusammen mit 7 weiteren Feuerwehrjugendgruppen aus unserem Bezirk, nahmen unsere Feuerwehrjugenden (Ober- und Niederkreuzstetten traten gemeinsam an), so wie schon die letzten Jahre, am Turnier in Bockfließ teil. Auch dieses Jahr musste das Geschick bei Tischtennis, Tischfußball und Darts bewiesen werden. Beim Tischtennis konnten wir auch dieses Jahr unsere Dominanz eindrucksvoll beweisen und unseren ersten Platz aus dem Vorjahr souverän verteidigen. Entsprechend stolz war unsere Jugend, als sie noch am selben Abend bei unserer Jahreshauptversammlung den Pokal herzeigen konnte. Vielen Dank an die Gastgeber für die Mühe dieses schöne Turnier so gut organisiert auszutragen.

Feb 13 2019

Winterschulung am 13.02.2019

Die heurige Winterschulung fand für alle 3 Feuerwehren unserer Gemeinde gemeinsam in unserem Feuerwehrhaus statt. 54 Kameraden aus allen Feuerwehren waren erschienen und konnten sich zwei interessante Vorträge anhören.Der erste wurde von zwei Mitarbeitern der FA. Windkraft Simonsfeld AG durchgeführt. Diese schulten uns, wie wir uns bei einem Brand einer ihrer Anlagen in der Nähe unserer Gemeinde verhalten sollten. Auch andere Einsatzszenarien, wie verunglückte Wartungsmitarbeiter, wurden geschult. Dazu gab es natürlich auch noch entsprechend Hintergrundwissen über die Windkraftanlagen.
Der zweite Vortrag wurde vom Kommandanten der Feuerwehr Unterolberndorf, Bernhard Böck gehalten. Seine Tätigkeiten bei der Polizei erlaubten ihm, uns sehr gut darüber zu informieren, wie wir bei gemeinsamen Einsätzen mit der Polizei am besten zusammenarbeiten. Dabei versuchte er uns näher zu bringen, worauf die Polizei bei den verschiedenen Einsätzen besonderen Wert legt und was ihre Aufgabe dabei ist. Dabei besprach er möglichst viele Einsatzszenarien bei denen wir realistischerweise Berührungspunkte mit der Polizei haben und führte sie mit Beispielen aus der Praxis weiter aus.

Feb 11 2019

Brandeinsatz in Niederkreuzstetten am 11.02.2019

Heute Nachmittag riefen uns die Sirenen zu einem Kleinbrand in Niederkreuzstetten. Ein Mistkübel hatte Feuer gefangen. Rasch waren wir vor Ort und Stelle und löschten schnell den Brand.

Fahrzeuge 2
Zeit 1h
Mann 12
Weitere Kräfte KEINE

Feb 08 2019

Geburtstagsfeier Leopold und Manfred Gröger am 08.02.2019

Unser lieber Kamerad Leopold Gröger und sein Sohn Manfred luden uns zur Feier ihrer runden Geburtstage ein. Leopold wurde stolze 80 Jahre alt und Manfred feierte seinen 50er. Bei so vielen gemeinsamen Jahren im Dienste der Feuerwehr, kamen entsprechend viele Kameraden und ließen die beiden Jubilare entsprechend hoch leben. Ein herzliches Danke für die vielen Jahre und alles Gute zum Geburtstag!

Jan 27 2019

Feuerwehrball am 26.01.2019


In der Pizzeria Camillo fand auch dieses Jahr unser traditioneller Feuerwehrball statt. Zu toller Livemusik konnten unsere Gäste fleißig das Tanzbein schwingen. Klassische Fixpunkte waren auch diesmal die Tortenversteigerung, das Schätzspiel und die Tombola. Um Mitternacht gab es eine humorvolle Einlage von unserem Kommandanten. Wir hoffen, dass wir es auch dieses Jahr wieder geschafft haben, unseren treuen Besuchern einen wunderschönen kurzweiligen Ballabend zu bieten. Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die diesen Ball erst ermöglicht haben!

Jan 13 2019

Geburtstagsfeier Johan Berger am 13.01.2019

Unser lieber Kamerad Johann Berger lud zur Feier seines 70sten Geburtstags in die „Gerüchteküche“ ein. In einer bewegten Ansprache hob sein Sohn und unser Kommandant Harry Berger, einige schöne Annekdoten aus seinen vielen Jahren im Dienst der Feuerwehr hervor. Seit 1976 ist er bei unserer Feuerwehr und war immer ein zuverlässiges Urgestein und ein toller Kamerad. Ein herzliches Danke für die vielen Jahre und alles Gute zum Geburtstag!

Dez 11 2018

Technische Übung am 11.12.2018

Heute Abend fand beim Riegelwald die letzte Übung für 2018 statt. Das Szenario der Übung war ein Forstunfall. Die Annahme waren zwei Waldarbeiter, die von wegrollenden Baumstämmen eingeklemmt wurden. Dargestellt wurden sie durch zwei „Holzkameraden“, wobei einer „nur“ mit der Hand eingeklemmt war, während auf dem Zweiten ein Baumstamm auf dem Unterkörper lag. Da wir viele Kameraden waren, verlief die Rettung sehr zügig. Die nur mit der Hand eingeklemmte Person konnte rasch mit einfachen Mitteln gerettet werden, wohingegen sich die Rettung der anderen Person etwas schwieriger gestaltete. Mit Schaufeln mussten wir uns einen Zugang unter den Baumstamm verschaffen, um dann unsere Hebekissen platzieren zu können. Diese werden mit Pressluft aufgeblasen und können große Gewichte spielend heben. Sobald sich der Baumstamm hebte, wurde er mit Keilen gesichert und die Person von bereitstehenden Kameraden rasch hervorgezogen.

Anschließend räumten wir unsere Werkzeuge wieder weg und rückten ein. Da das Wetter leider sehr unvorteilhaft war, mussten wir noch einige Zeit damit verbringen, um unsere Fahrzeuge und Geräte ordentlich zu säubern und zu trocknen. Aber auch das gehört zu Übungen, denn Einsätze erfolgen oft auch nicht bei strahlendem Sonnenschein.

Fahrzeuge 3
Zeit 1h
Mann 18
Weitere Kräfte KEINE

Nov 26 2018

Verkehrsunfall am 26.11.2018

Am Abend gegen 17:30 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße gerufen. Ein Fahrzeug war in ein abgestelltes Fahrzeug gefahren. Wir entfernten das Fahrzeug von der Straße, damit diese wieder frei war. Anschließend reinigten wir noch die Straße von den Trümmern des Unfalls.

Fahrzeuge 3
Zeit 1h
Mann 11
Weitere Kräfte

Nov 22 2018

Brandeinsatz in Streifing am 22.11.2018

Um ca. 18 Uhr ertönte im ganzen Gemeindegebiet die Sirenen als wir zu einem Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung in einem Nebengebäude in Streifing alarmiert wurden. Rasch eilten wir und die Oberkreuzstettner Kameraden den Streifinger Kameraden zur Hilfe. Das Feuer schien schon vor unserer Alarmierung von selbst ausgegangen zu sein. Wir kontrollierten den Brandherd um die Gefahr eines Neuaufflammenens auszuschließen und belüfteten das Gebäude mit dem Druckbelüftungsgerät, um den Rauch aus dem Gebäude zu bekommen.

Wir wollen Sie bei dieser Gelegenheit auf eine Gefahr aufmerksam machen. Es gibt Brände die durch Sauerstoffmangel selbst ersticken können, jedoch noch so heiß sind, dass sie bei Sauerstoffzufuhr sich wieder „explosionsartig“ entzünden. Man nennt dies „Backdraft“ und dieser kann zu einer durchaus tödlichen Druckwelle führen. Sollten Sie jemals zu einem verrauchten Gebäude kommen und Sie sehen keine Flammen, dafür aber wabernden Rauch der unter Druck aus Ritzen rausgepresst wird: Öffnen Sie keinesfalls Türen, Fenster oder andere Öffnungen! Rufen Sie umgehend die Feuerwehr!

Fahrzeuge 3
Zeit 1h
Mann 20
Weitere Kräfte

Nov 19 2018

Schadstoffübung am 19.11.2018

Bei der heutigen Übung erwartete uns ein kleines Tankfahrzeug mit auslaufendem Dieseltank und einer bewusstlosen Person daneben. Sofort kümmerten sich ein paar Kameraden um die bewusstlose Person und stellten ihren Zustand fest. Damit es spannender wurde und wir unsere Fähigkeiten als Ersthelfer üben konnten, wurde in der Übung weiter angenommen, dass die Person einen Herzstillstand hatte und wir reanimieren mussten. Dafür tauschten wir aber unseren Darsteller durch eine Übungspuppe aus und schon durften sich die Kameraden bei Herzdruckmassage und Beatmung ins Zeug legen. Inzwischen kümmerten sich die übrigen Kameraden darum, den auslaufenden Diesel (dargestellt durch Wasser) provisorisch aufzufangen. Dabei wurden ein paar Möglichkeiten ausprobiert, um ein provisorisches Auffangbecken zu bilden. Dieses hätte uns die nötige Zeit verschafft bis Spezialkräfte eintreffen würden.

Fahrzeuge 2
Zeit 2h
Mann 12
Weitere Kräfte KEINE